Schlagwort-Archiv: StepStone Gehaltsreport 2018

Wer verdient wie viel? – StepStone Gehaltsreport 2018 gratis zum Download.

Mit StepStone finden Menschen ihren Traumjob. Das Angebot der Online-Jobbörse ist mit mehr als 17 Millionen Besuchen im Januar 2018 das meistgenutzte im Wettbewerbsumfeld (Quelle: IVW). Mit seinem 60 Seiten umfassenden Gehaltsreport 2018 bietet StepStone einen detaillierten Überblick über Durchschnittsgehälter in der Bundesrepublik mit aktuellen Daten je nach Branche, Berufsfeld, Berufserfahrung und Unternehmensgröße.

Die Top-Five-Branchen mit den höchsten Durchschnittsgehältern. © StepStone

Die 10 wichtigsten Daten und Fakten:

  1. Das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland liegt bei rund 58.150 Euro brutto im Jahr.
  2. Die Berufsgruppen mit den höchsten Durchschnittsgehältern sind Ärzte (84.230 Euro), Banking-Spezialisten (70.890 Euro) sowie Ingenieure (66.960 Euro) und IT-Spezialisten (64.840 Euro).
  3. Führungskräfte verdienen deutlich mehr (66.650 Euro) als Fachkräfte ohne Personalverantwortung (53.260 Euro).
  4. Fachkräfte mit akademischer Ausbildung bekommen deutlich höhere Gehälter (64.970 Euro) als Angestellte ohne Studienabschluss (50.100 Euro).
  5. Auch langjährige Berufserfahrung kann die durchschnittliche Gehaltskluft von rund 40 Prozent nicht mehr schließen.
  6. Das Spitzentrio der Branchen mit den höchsten Gehältern bilden die Pharmaindustrie (69.380 Euro), Banken (69.210 Euro) sowie die Autoindustrie (66.900 Euro).
  7. Beschäftigte der Pharmaindustrie bekommen im Schnitt 20.500 Euro mehr Gehalt als Fachkräfte aus dem Bereich Agentur, Werbung, Marketing und PR (48.900 Euro).
  8. Im Vergleich der Bundesländer sichert sich Hessen wie schon in den vergangenen Jahren Rang 1 (63.350  Euro). Auf Platz 2 und 3 liegen mit nur geringem Abstand voneinander Baden-Württemberg (62.100 Euro) und Bayern (61.700 Euro).In Brandenburg (44.240 Euro), Sachsen-Anhalt (44.220 Euro) und Mecklenburg-Vorpommern (42.650 Euro) verdienen Fachkräfte im Schnitt am wenigsten.
  9. Das Gehalt von Fachkräften in großen Unternehmen (> 1.000 Mitarbeiter) liegt 15 Prozent über dem einer durchschnittlichen Fachkraft in Deutschland.
  10. Promovierte Akademiker (76.170 Euro) verdienen im Schnitt 17.100 Euro mehr als Angestellte mit Universitätsdiplom oder Master (59.070 Euro).

Ausgewertet wurden die Daten von rund 50.000 Fach- und Führungskräfte. Die angegebenen Durchschnittsgehälter von Angestellten in Vollzeit sind Bruttojahresgehälter mit allen variablen Bezügen (Boni, Prämien, Weihnachtsgeld usw.) und zugunsten einer besseren Lesbarkeit gerundet.

 

Linkempfehlung

StepStone Gehaltsreport 2018